fbpx
schließen

Lesezeit: 5 Minuten

Fokus auf CBD

Was ist das, wie funktioniert es und welche Eigenschaften hat es?

Dank der fortschreitenden Liberalisierung und der immer zahlreicher werdenden Studien dazu hat sich CBD in den letzten Jahren zum wahren Star des Hanfuniversums entwickelt. Lassen Sie uns gemeinsam alle seine Eigenschaften und unglaublichen Vorteile entdecken!

Unter den mehr als 140 Phytocannabinoiden, die natürlicherweise in der Hanf-Sativa-Pflanze vorkommen, zeichnet sich Cannabidiol, besser bekannt als CBD, durch seine Eigenschaften und Besonderheiten aus.

 

Wie andere Phytocannabinoide wird auch CBD aus den Blütenständen und Blättern von Hanf gewonnen und obwohl seine molekulare Zusammensetzung der von THC (Delta-9-Tetrahydrocannabinol) sehr ähnlich ist, hat CBD keine psychotropen Wirkungen: was den Unterschied macht, ist auch die Art und Weise wie diese beiden Cannabinoide interagieren mit dem menschlichen Endocannabinoidsystem (ECS).

Das ECS ist das biologische Kommunikationssystem zwischen Zellen und besteht aus drei Elementen: Endocannabinoiden, Rezeptoren und Enzymen. Seine Aufgabe besteht darin, Gehirnreize mit Körperreizen zu verknüpfen und ist daher für Empfindungen wie Schmerz, Schlaf, Appetit und die Reaktionsfähigkeit des Immunsystems verantwortlich. Eine weitere wesentliche Aufgabe des ECS besteht darin, die Homöostase des Körpers zu gewährleisten, ihn also im Gleichgewicht zu halten.

CBD wirkt direkt und völlig natürlich auf das Endocannabinoidsystem.

Dank seiner einzigartigen Zusammensetzung wirkt CBD direkt und völlig natürlich auf das Endocannabinoidsystem und bindet sich vor allem an Rezeptoren in den peripheren Systemen des Körpers wie Muskeln und Knochen.

CBD: EIN NATÜRLICHER SCHATZ MIT UNENDLICHEM POTENZIAL

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass CBD keine psychotropen Empfindungen hervorruft, keinerlei Abhängigkeit hervorruft und laut einem Bericht der Weltgesundheitsorganisation aus dem Jahr 2018 keine dokumentierten schwerwiegenden Nebenwirkungen im Zusammenhang mit CBD vorliegen.
Seine Verwendung: Dies sind diese drei . Einer der Hauptgründe, warum es in vielen Ländern, darunter auch in Italien, legalisiert wurde.

CBD verursacht keine psychotropen Empfindungen und erzeugt keinerlei Abhängigkeit.

Die Besonderheiten und das Potenzial von CBD sind Gegenstand kontinuierlicher Studien im medizinischen Bereich, deren therapeutische Wirkung durch zahlreiche wissenschaftliche Veröffentlichungen belegt wird, die auch leicht im Internet verfügbar sind.

Unter den vielen Funktionen, die CBD zugeschrieben werden, stechen sicherlich seine muskelentspannenden, schmerzstillenden und antioxidativen Eigenschaften hervor, die bei der Behandlung von Angstzuständen, Stress, Muskel- und chronischen Schmerzen, Entzündungen und Schlafstörungen wirksam sind.

Gerade weil es in der Lage ist, direkt mit dem Endocannabinoid-System zu interagieren, ist CBD ein wertvoller Verbündeter bei der Aufrechterhaltung der Harmonie des inneren Organismus, und deshalb öffnet seine Verwendung die Türen zu neuen Möglichkeiten bei der Behandlung von Störungen und Pathologien, die nicht mehr bei konventionelle Behandlungen ansprechen. Heilmittel.

CBD-ÖL: DIE IDEALE LÖSUNG, UM DAS GLEICHGEWICHT ZU FINDEN

Der einfachste und bequemste Weg, CBD in Ihre tägliche Routine einzubauen, ist definitiv die Ölform.

Wissenschaftliche Erkenntnisse haben ergeben, dass CBD nach der Extraktion aus den Blüten und Blättern von Cannabis Sativa mit einem Fett, vorzugsweise Cannabisöl, kombiniert werden muss, um eine perfekte Auflösung zu gewährleisten und so die Aufnahme durch den Körper zu fördern, Kokosnuss von sehr hoher Qualität.

Die Wahl des Produkts ist wichtig, aber es ist wichtig zu lernen, auf Ihre Bedürfnisse und Gefühle zu hören.

Generell gibt es drei verschiedene Konzentrationen von CBD-Öl auf dem Markt (5 % – 10 % – 20 %), die sich jeweils besonders zur Behandlung spezifischer Erkrankungen eignen.

Bei leichten Schmerzen, als mildes Muskelrelaxans, bei leichten Erregungszuständen im Alltag und zur Erleichterung des Schlafes empfiehlt es sich, ein 5 %iges CBD-Öl zu wählen.

Zur Behandlung chronischer Schmerzen, zur Kontrolle von Angstzuständen und Stress ist 10 % CBD-Öl sicherlich die wirksamste Option.

Bei stärkeren Schmerzen eignet sich jedoch besonders die Wahl eines 20 %igen CBD-Öls.

Zu wissen, ob man das richtige Produkt auswählt, ist zweifellos wichtig, aber noch wichtiger ist, zu lernen, auf Ihre Bedürfnisse und Gefühle zu hören, um durchdachte Entscheidungen zu treffen und so das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Brauchen Sie Hilfe?

Wenn Sie Hilfe brauchen oder uns etwas fragen möchten, wenden Sie sich bitte an Lawrence!

CSO/CIO Direktor für Vertrieb und Kommunikation

Lawrence Myall

Agroselectiva Società Semplice Agricola